Plastikfreier leben https://plastikfreier-leben.de Leben ohne Plastik & Zero Waste | Einfache Schritte in ein plastikfreieres Leben Sun, 18 Jun 2017 15:26:15 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.8 https://plastikfreier-leben.de/stopplastic/wp-content/uploads/2016/06/cropped-avatar-2-95x95.jpg Plastikfreier leben https://plastikfreier-leben.de 32 32 Sommer, Sonne, Eis https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/sommer-sonne-eis/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/sommer-sonne-eis/#respond Sun, 18 Jun 2017 15:26:15 +0000 https://plastikfreier-leben.de?p=1365&preview=true&preview_id=1365 Sommer, Sonne, Eis

Ein kurzer und sehr effektiver Sommertipp. Setze dich zum Eis essen in ein Eiscafé oder nimm dein Eis in der Waffel mit. Statt Müll zu machen bekommst du quasi on top bzw. untendrunter sogar noch einen Keks 😉

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/sommer-sonne-eis/feed/ 0
Kräutertee sammeln https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/kraeuter-tee-selbst-sammeln/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/kraeuter-tee-selbst-sammeln/#comments Tue, 09 May 2017 12:24:54 +0000 https://plastikfreier-leben.de/?p=1321 weiterlesen Kräutertee sammeln]]> Kräutertee sammeln

Im Frühling ist der ideale Zeitpunkt um mit dem Sammeln von Teekräutern anzufangen. Die ersten Pflanzen sind schon zum Ernten bereit. Es bringt unglaublich Spaß für Tee zu sammeln. Jetzt im Mai kannst du anfangen mit dem Sammeln von Brennessel, Spitzwegerich, Gänseblümchen und Salbei.

Plastik in Teebeuteln? Leider nicht nur Papier

Gekaufte Teebeutel haben neben der Verpackung (Plastik, Pappe, Metallklemme, Papier) oft in den Teebeuteln selber Anteile von Kunststoff um das Papier zu stabilisieren. (Quellen: http://treadingmyownpath.com/2014/07/11/the-scandalous-plastic-in-tea-bags-who-knew/ und https://www.theguardian.com/environment/2010/jul/02/teabags-biodegradeable). Teilweise werden Teebeutel inzwischen komplett aus Kunststoff hergestellt oder mit Kunststoff an den Seiten verklebt. Alles unschön und alleine schon wegen der Verpackung so unnötig. Wächst doch alles für Kräutertee direkt vor unserer Haustür.

Selbst sammeln

Letztes Jahr konnte ich meinen gesamten Teebedarf des Winters aus dem Garten ernten, das hat richtig gut geklappt. Am Anfang war ich etwas skeptisch ob ich genug Material im Garten finde und ob der überhaupt schmeckt, aber nach der einen und anderen Wildkräuterführung und Lektüre von Wildkräuterbüchern war ich beruhigt. Und so leckeren Tee habe ich noch nie getrunken.

Es kann so vieles was im Garten oder der Natur wächst, getrocknet und zu Tee verarbeitet werden. Du kannst von jetzt im Mai bis in den Oktober sammeln. Dann nicht mehr als Heilkräutertee aber als täglicher KräuterTee dadurch besser geeignet.

Die Aussicht sich den ganzen Winter an dem Tee aus dem eigenen Garten/aus dem Urlaub/vom Balkon zu freuen finde ich grandios. So trinkst du den ganzen Winter über die Erinnerung an die Sommertage. Die Maus Frederick lässt grüßen.

Blätter

  • Erdbeer-,  Himbeer-, und Brombeerblätter als Basis, sie geben viel Menge und Struktur aber sind nicht zu dominant im Geschmack
  • Brennnessel
  • Spitzwegerich
  • Gundermann
  • Eisenkraut
  • Schafgarbe
  • Minze
  • Melisse
  • Salbei

Blüten

  • Holunderblüten
  • Gänseblümchen
  • Rosenblüten
  • Ringelblumenblüten
  • Kornblumenblüten
  • Mohnblüten
  • Kamille
  • Stockrosenblüten
  • Teefenchelblüten
  • Hopfenblüten
  • Lavendelblüten

Samen

  • Süßdolde
  • Teefenchelsamen

Bitte beachten: Einige der Kräuter sind Heilpflanzen und werden nicht von allen vertragen. Bitte prüfe das für Dich.

Selbst sammeln ist nix für mich

Manchmal fehlt einfach die Zeit oder der Zugang zu den Pflanzen. Aber auch dann ist es möglich plastikfrei Tee zu trinekn.

In fast allen Teeläden und auch in den Unverpackt Läden gibt es losen Tee zu kaufen. Ihr müsst nur an euer Teeglas oder einen Stoffbeutel denken, den ihr aber inzwsichen sicher IMMER dabei habt. Mit einem Teebeutel aus Stoff, einem Edelstahl Dauersieb oder einem TeeEi bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite was Plastik angeht und der lose Tee schmeckt wunderbar.

P.S. Leider habe ich nur englische Quellen zu dem Thema finden können aber die Herstellung von den Teebeuteln wird in Deutschland wahrscheinlich nicht anders sein. Liest hier zufällig jemand von YogiTee oder anderen Teehersteller_innen mit? Könnt ihr aufklären?

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/kraeuter-tee-selbst-sammeln/feed/ 2
Wasser Projekt Refill Hamburg https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/wasser-projekt-refill-hamburg/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/wasser-projekt-refill-hamburg/#respond Sat, 08 Apr 2017 19:02:10 +0000 https://plastikfreier-leben.de/?p=1267 weiterlesen Wasser Projekt Refill Hamburg]]> Wasser Projekt Refill Hamburg

Wie ihr von dem Artikel Plastikfrei Wasser trinken wisst, beschäftigt mich das Thema Wasser in Plastikflaschen schon etwas länger. Ende März habe ich deswegen ein neues Projekt „Refill Hamburg“ gestartet. Auf die Idee bin ich durch Refill Bristol gekommen, dort läuft Refill seit 2015 mit inzwischen über 200 Auffüllstationen.

Das Prinzip ist simpel: In allen Cafés, Bars und Shops mit Refill Aufkleber im Fenster kann kostenfrei Leitungswasser in mitgebrachte Trinkflasche aufgefüllt werden. Auf der Website von Refill werden alle Stationen in einer Karte angezeigt.

Die Resonanz ist unglaublich positiv. Es gibt bereits 35 Refill Stationen. Weitere Städte sind in der Vorbereitung oder schon gestartet.

3 Möglichkeiten mitzumachen

1. Hab deine Wasserflasche dabei

Wenn du (in Hamburg) unterwegs bist, hab immer deine Wasserflasche dabei, so kannst du viel Müll vermeiden.

In allen Cafés, Bar und Shops mit Refill Aufkleber am Fenster kannst du kostenfrei Leitungswasser in dein mitgebrachtes Gefäß auffüllen lassen.
https://refill-hamburg.de/mitmachen/hab-eine-flasche-dabei/

2. Refill Station werden

Alle Bars, Cafés, Shops, Museen, Galerien … können mitmachen.

  1. Aufkleber besorgen und ankleben https://refill-hamburg.de/mitmachen/wo-gibt-es-aufkleber/
  2. Refill Station per Formular mitteilen https://refill-hamburg.de/mitmachen/neue-refill-station-mitteilen/

3. Refill Stationen anfragen

Gehe in deine Lieblingscafés und Bars und bitte sie mitzumachen.

Und wenn du nicht in Hamburg, Chemnitz, Bonn oder einer anderen Stadt wohnst in der bald Refill startet, nimm trotzdem deine Wasserflasche mit und frag einfach ob du deine Wasserflasche auffüllen darfst. Wie die Erfahrung in Bristol und Hamburg zeigt, unterstützen viele Läden die Bewegung Refill und füllen gerne deine Flasche mit Leitungswasser auf.

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/wasser-projekt-refill-hamburg/feed/ 0
Servietten https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/stoff-servietten/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/stoff-servietten/#comments Sat, 04 Mar 2017 07:50:02 +0000 https://plastikfreier-leben.de/stopplastic/?p=84 weiterlesen Servietten]]> Servietten

Eine weitere einfache Umstellung, die das Leben schöner macht sind Stoffservietten. Wegwerf-Papierservietten benötigen wertvolle Energieressourcen in der Herstellung und produzieren nach der Einmalnutzung Müll in Form von Papier und Plastikverpackung.

Ich nähe die Servietten ziemlich klein etwa 20x20cm. Das ist finde ich für den täglichen Gebrauch ausreichend. Durch die geringe Größe sind die Servietten ruckzuck mitgewaschen und einmal übergebügelt. Oder nehmt Leinen – dann fällt sogar das Bügeln weg.

Auch wenn du noch nicht nähen kannst. Es bringt Spaß viele nützliche Dinge herzustellen. Schon nach wenigen Minuten ist eine Serviette fertig und jede weitere Serviette sieht immer besser aus. Ich habe ja auch gerade erst mit dem Nähen angefangen. Das kannst du auch!

Schön sind sie, die selbstgenähten Servietten. Ich habe ohne Overlockmaschine einfach sehr engmaschig den Rand umkettelt. In vielen unterschiedlichen Farben. Ich bin somit für alle Farbstimmungen, Jahreszeiten und Besuchswünsche gewappnet.

Als Material habe ich alte Stofftischdecken genommen. Fragt mal in eurer Familie, es schlummern sicher auch noch Berge von ungenutzten Tischdecken im Keller oder auf dem Dachboden.

Für alle, die nicht nähen können oder wollen, bieten sich Stoffservietten als idealer Weihnachts- oder Geburtstagswunsch an. Freund_innen und Verwandschaft werden froh über diesen praktischen und nützlichen Wunsch sein.

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/stoff-servietten/feed/ 2
Stoff-Taschentücher https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/stoff-taschentuecher/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/stoff-taschentuecher/#comments Sat, 04 Feb 2017 11:07:04 +0000 https://plastikfreier-leben.de/stopplastic/?p=82 weiterlesen Stoff-Taschentücher]]> Stoff-Taschentücher

Heute wird es eventuell etwas schwieriger, denn diese Umstellung finden viele erstmal gar nicht so einfach. Das ging mir nicht anders. Wir sind so auf vermeintliche Hygiene gedrillt, dass es uns zuerst eventuell sogar eklig vorkommt, auf Taschentücher aus Stoff umzusteigen. Bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen sind die Stofftücher hygienisch einwandfrei. Und dann denke ich wie immer an meine Großeltern. Geht doch!

Die Stofftaschentücher sollten lieber kleiner sein, damit sie nach Benutzung schnell in die Wäsche wandern können. Die Größe 10x10cm oder maximal 15x15cm finde ich gut.

Deine Nase wird es dir danken. Als (ehemals) Hardcore Taschentuch Nutzerin kann ich dir sagen, du wirst deutlich weniger Taschentücher brauchen, weil es der Nase viel besser geht.

Keine Ausreden

Und bevor du jetzt aufschreist und die nächste Grippe als Ausrede nimmst es gar nicht erst zu probieren, im Fall der Fälle du ja immer noch auf Papier ausweichen. Es muss nicht alles sofort und 100% sein 🙂

T-Shirtstoff ist weich

Taschentücher kannst du low budget aus alten T-Shirts zurecht schneiden, das ist wunderbar weich an der Nase. Inzwischen sind Stofftaschentücher aber wieder so gefragt, das sie langsam wieder in den Läden auftauchen.

In deinem Kleiderschrank gibt es bestimmt noch ein ehemaliges Lieblingsshirt das schon Löcher hat oder ein T-Shirt was du nie anziehst. Schneide es zu Taschentüchern und probiere es 30 Tage aus. T-Shirtstoff muß noch nicht mal umgenäht werden. Also es geht wirklich ruckzuck.

Es lohnt sich wieder mal bei Verwandten nachzufragen. Ebay kann eine gute Quelle sein oder DaWanda, da findet ihr schöne nostalgische Tücher. Als Geschenk eignen sich die Luxustaschentücher aus softem Baumwoll-Satin von kulmine.

Ein paar Fakten

Um Papiertaschentücher herzustellen sind unnötig viele Ressourcen notwendig. Bäume werden gefällt, das Holz wird weit transportiert (CO2-Emissionen),  dann die Herstellung inklusive Plastikverpackung und am Ende Papier und Plastikmüll. Und Tierversuche werden auch durchgeführt.

Mehr Informationen

Die Geschichte des Taschentuches ist wirklich interessant. Diese Tücher waren nämlich lange Zeit vornehmlich ein Gebrauchsgegenstand des Adels. https://de.wikipedia.org/wiki/Taschentuch

Noch mehr Fakten findest du auf der Website von Martin

http://wastelandrebel.com/de/stofftaschentuecher-statt-papiertaschentuecher/

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/stoff-taschentuecher/feed/ 6
Kamin Reiniger selbstgemacht https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/kamin-reiniger-selbstgemacht/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/kamin-reiniger-selbstgemacht/#comments Sun, 08 Jan 2017 10:12:11 +0000 https://plastikfreier-leben.de/?p=1206 weiterlesen Kamin Reiniger selbstgemacht]]> Kamin Reiniger selbstgemacht

Wow! So einfach? Ja wirklich! Viel wirksamer als jedes gekaufte Mittel. Das Putzmittel ist immer im Kamin. Asche! Warum wußte ich das so lange nicht? Ist wahrscheinlich zu simpel um erwähnt zu werden.

Mein Reiniger für das Kaminglas war aufgebraucht. Wie bekomme ich das manchmal doch ziemlich eingerußte Glas von meinem Kamin plastikfrei wieder sauber? Ich hatte befürchtet lange und aufreibend recherchieren und experimentieren zu müssen.  Aber nein – es ist so einfach. Da frage ich mich, warum es überhaupt fertige Produkte (in Plastikflaschen!) zu kaufen gibt.

Die sind nämlich bei weitem nicht so effektiv. Die Frage ist natürlich rhetorisch, es gibt ja auch Kartoffeln im Glas, Pfannkuchenmischungen und andere Absurditäten. Aber nun gut, zurück zu meinem verrußten Sichtfenster.

Los geht´s

Einfach Zeitungspapier knüllen gut anfeuchten und in die Holz!Asche im Ofen einstippen.

Glasscheibe reinigen, also quasi wirklich fast nur abwischen.

Dann mit einem zweiten trockenen zerknüllten Zeitungspapier die Scheibe blank polieren.  Voilá.

Auch stark Eingerußtes löst sich super perfekt mit etwas nachdrücklichem Wischen.
Unbedingt ausprobieren!

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/kamin-reiniger-selbstgemacht/feed/ 4
Werbung Nein Danke https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/werbung-nein-danke/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/werbung-nein-danke/#respond Wed, 14 Dec 2016 13:40:19 +0000 https://plastikfreier-leben.de/?p=1043 weiterlesen Werbung Nein Danke]]> Werbung Nein Danke

Ich finde immer schon diese unaufhörliche Flut an Werbung im Briefkasten lästig.

Der Aufkleber „Keine Werbung“ „Kein Wochenblatt“ einwerfen ist bereits sehr effektiv, aber besser wäre es noch das Übel weiter am Anfang der Produktionskette zu stoppen, so dass gar nicht erst soviel Werbemüll produziert wird.

Die Werbematerial produzierenden Unternehmen müssen also mitbekommen, dass wir ihren Müll nicht wollen!

Denn sonst sagen wir quasi jedes Mal wenn wir Werbung annehmen: macht mehr davon, produziert mehr.

Ich habe mir deswegen angewöhnt bei jeder Werbepost sofort bei dem Unternehmen anzurufen und das unnötige Papier abzubestellen.

Besonders hilfreich fand ich auch den Tipp aus Shias Buch von der Robinsonliste https://robinsonliste.de
Einmal registriert kannst du über ein einfaches Interface eine umfangreiche Masse an Werbematerial online und offline verhindern. Bei mir hat das nochmal zusätzlich bei den Streusendungne ohne Anschrift geholfen.

Hier geht es zum Aufkleber Download für den Briefkasten

P.S. Das gilt übrigens auch für Werbegeschenke. Jedes Mal wenn wir was annehmen wird mehr nachproduziert. Aber dazu bald mehr.

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/werbung-nein-danke/feed/ 0
Orangenreiniger https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/orangen-essigreiniger/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/orangen-essigreiniger/#respond Sun, 15 May 2016 14:33:00 +0000 https://plastikfreier-leben.de/stopplastic/?p=239 weiterlesen Orangenreiniger]]> Orangenreiniger

Putzmittel selbst machen ist ja sowas von einfach. In Orangen und anderen Zitrusfrüchten sind waschaktive Substanzen.
Mit Essig aufgegossen werden diese waschaktiven Substanzen innerhalb von zwei Wochen aus den Zitrusfrüchten gelöst. Den Reiniger herzustellen ist einfach, schnell, günstig und fast müllfrei. Im Winter ist der ideale Zeitpunkt den Jahresvorrat an Essigreiniger anzusetzen und gleichzeitig ordentlich Vitamine zu tanken.

Zitrusreiniger

Zutaten

Orangen, Zitronen oder Grapefruit
Essig

So geht´s

  1. Ausgepresste Zitrusfrüchte vierteln
  2. In ein Glas schichten
  3. Mit Essig aufgießen – die Früchte sollten bedeckt sein
  4. Nach 2 Wochen abseihen
  5. Wie gewohnt Essigreiniger ins Putzwaser geben

Bonus: Die fleißige Hausfrau bekommt Orangensaft. Win Win!

Die Deichgrafikerin hat nach dem Workshop gleich zum Zeichenstift gegriffen:

 

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/orangen-essigreiniger/feed/ 0
Plastikfrei Wasser trinken https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/plastikfrei-wasser-trinken/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/plastikfrei-wasser-trinken/#respond Fri, 04 Nov 2016 12:17:42 +0000 https://plastikfreier-leben.de/?p=1038 weiterlesen Plastikfrei Wasser trinken]]> Plastikfrei Wasser trinken

Wasser nicht in Plastikflaschen zu kaufen hat mehrere Gründe: Müll, Gesundheit und Geschmack.

Die Zahl der kleinen Plastikflaschen, die jeden Tag gekauft werden ist erschreckend: 46 Millionen pro Tag alleine in Deutschland (Quelle: http://www.duh.de/5284.html). Mir wird ganz schummerig bei den Zahlen, wenn ich mir dazu die entsprechenden Müllberge vorstelle.

Plastikflaschen stehen zudem  in Verdacht gesundheitsschädlich zu sein (http://www.plastic-planet.at/ist-wasser-aus-plastikflaschen-wirklich-ungesund/). Die Plastikflaschen können Phtalate (Weichmacher) enthalten, die hormonwirksam sind.

PET gibt mit der Zeit gesundheitsschädigendes Acetaldehyd und Antimontrioxid in die Flüssigkeit ab. Zudem haben Forscher der Universität Frankfurt am Main entdeckt, dass aus PET-Flaschen hormonell wirksame Stoffe ins Wasser übergehen können.

(Quelle: http://www.bund.net/themen_und_projekte/chemie/achtung_plastik/schadstoffe_in_plastik/)

Das Wasser aus Plastik schmeckt auch nicht wirklich gut. Also her mit den Alternativen:

Zuhause

In Deutschland ist es wirklich einfach. Unser Wasser aus der Leitung ist ein wunderbares fast kostenfreies Lebensmittel. Film über Leitungswasser von The Story of Stuff Project http://storyofstuff.org/ (leider nur auf Englisch)

Wenn ihr sprudeliges Wasser bevorzugt, kauft Wasser in Glasflaschen. Wer nicht so viel schleppen kann,  lasst euch Mineralwasser in Glas liefern, es gibt inzwischen aber alternativ auch den Sodastream mit Glasflaschen.

Wasser unterwegs

Habt immer eine Trinkflasche dabei, wenn ihr unterwegs seid.  Das ist wie so vieles nur eine Gewöhnungssache. An vielen Stellen kannst du Leitungswasser nachfüllen. Trinkgefäße hast du sofort, ressourcenschonend und kostengünstig zu Hause:

  • Smoothiegläser
  • Bügelflaschen
  • Alle Gläser die einen Deckel haben

Die sehen evtl. nicht ganz so schick aus, aber hey, es funktioniert und bis zum nächsten Geburtstag oder Weihnachen ist es nicht mehr lange hin.

Trinkflaschen aus Edelstahl müssen in der Regel erstmal gekauft werden, sind aber natürlich unschlagbar leicht (auf 18/8 Edelstahl achten). Für Kinder und Rückenschmerzgeplagte sicher die erste Wahl.

Ich habe mir vor kurzem eine wunderschöne Klean Kanteen gekauft und habe sie jetzt immer dabei. Seitdem schaffe ich es endlich mehr zu trinken, denn ausgetrunken ist sie super leicht und belastet nicht mehr meinen Rücken. Ich habe mich damit etwas ausgetrickst 🙂

Es geht also wirklich unkompliziert und einfach. Trotzdem hier einige Shops für Becher und Flaschen.

Einige Einkauftipps

Edelstahl

  • Miir Coffee to go Thermosbecher aus Edelstahl
  • Kivanta klassisch und funktional – unterschiedliche Größen und Verschlüsse
  • Klean Kanteen, unterschiedliche Größen auch farbig

Wasserflaschen aus Glas

  • Soulbottles Glasflaschen mit schönen Motiven
  • Emil aus Glas (leider mit Kunststoffbezug – oder Bezug selber machen)
  • VielankerBrause – Bügelfaschen  gibt es in vielen Supermärkten
]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/plastikfrei-wasser-trinken/feed/ 0
Zero Waste Buch (Rezension) https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/zero-waste-buch-rezension/ https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/zero-waste-buch-rezension/#comments Thu, 13 Oct 2016 07:34:13 +0000 https://plastikfreier-leben.de/stopplastic/?p=743 weiterlesen Zero Waste Buch (Rezension)]]> Zero Waste Buch (Rezension)

Shia Su hat vor etwa einem Jahr ein Zero Waste Blog gestartet. Das war so erfolgreich, dass sie nun ein Buch geschrieben hat. In zwölf übersichtlichen Artikeln nimmt Shia die Leser_innen mit auf die Reise in ein Zero Waste Leben.

Das Buch ist ein guter Einstieg und deckt alle Lebensbereiche ab in denen Müll entsteht. Über unser allgemeines Müllproblem, was bedeutet Zero Waste, anfangen Müll zu vermeiden, Unterwegs und beim Einkauf, Vorratshaltung und Kochen, Haushalt, Körperpflege, Kleidung, Monatshygiene, Klo-Gespräche, Kleidung, Papiermüll bis zu Müllfakten.

shia-su-weniger-muell-zero-waste-cover-bcuhShias Schreibstil ist sehr toll zu lesen. Als wenn sie neben dir sitzt und von ihrem Leben und den Umstellungen erzählt.

Ihr Credo: Wir können nur uns selber ändern. Das Schieben von Verantwortung auf Gesetzgebung, Politik, Zuständen in anderen Ländern, die Industrie, die Supermärkte… bringt uns keinen Schritt weiter. Fangen wir bei uns selber an und erhalten diesen wunderschönen Planeten.

Vieles in unserem Leben ist einfach nur Gewohnheit und wir stellen es nie in Frage. Brauchen wir denn wirklich bei jedem Brot und Brötchen Kauf eine Papiertüte? Papier verbrennt zwar aber die Herstellung verbraucht unnötig viele Ressourcen. Brauchen wir Gefrierbeutel wo es so einfach ist in Glas einzufrieren? Brauchen wir Ohrstäbchen, die dem Ohr mehr schaden als nutzen? Warum kaufen wir ein Produkt (Müllbeutel) um es wegzuschmeissen? Absurd!

Die Gestaltung des Buches ist sehr ansprechend und an ihr Blog wastelandrebel.de angelehnt. Die Typografie ist vertraut und die Bilder sind sehr ästhetisch und animieren zum loslegen.
Mir gefällt besonders der umfassende Blick. Der Transport von Müll nach Asien ist ebenso Thema wie Kinderarbeit und Homophobie. Zero Waste und plastikerfreier leben hört eben beim Müll nicht auf, sondern bezieht sich auch für Shia auf eine nachhaltiges, ökologischen und ressourcenschonendes und ethisches Leben.

Zielgruppe

Geeignet ist das Buch insbesondere für Anfänger_innen beim Müll vermeiden. Wer schon länger dabei ist, wird logischerweise nicht mehr viel neues entdecken, aber durch Shias Schreibstil ist das Buch trotzdem lesenswert (dann aber vielleicht wie Shia empfiehlt eher als E-Book). Es sind überall, auch wenn du schon Müll reduzierst, noch wertvolle kleine Tipps zu finden.

Das Buch ist angenehm pragmatisch. Einfache Schritte zum direkt loslegen. Genau was ich mag!

Tolle Tipps

Besonders hilfreich fand ich den Tipp von der Robinsonliste https://robinsonliste.de
Einmal registriert kannst du über ein einfaches Interface eine umfangreiche Liste an Werbematerial also Müll verhindern. Sehr empfehlenswert!

Ein WERBUNG NEIN DANKE Schild am Briefkasten ist zusätzlich auch effektiv und schnell umzusetzen.

Das Buch

Shia Su Zero Waste – Weniger Müll ist das neue Grün
Verlag Freya 2016, 2. Auflage in Arbeit
Preis 14,90 €
Seiten 160 (mit farbigen Bildern)
ISBN-13 978-3990252734
ISBN-10 399025273

Blog statt Buch?

Die meisten Infos aus dem Buch, aber noch viel viel mehr findet ihr auch als Artikel im Blog wastelandrebel.de

Weitere Rezension

Shia kündigt ihr Buch an

http://cakeinvasion.de/mein-buch-zero-waste-weniger-muell-ist-das-neue-gruen/

Jenni schreibt etwas ausführlicher als ich auf mehr Grünzeug

http://mehralsgruenzeug.com/zero-waste-shias-bibel

Vielen Dank an den Freya Verlag für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplares.

]]>
https://plastikfreier-leben.de/plastikfrei-a-z/zero-waste-buch-rezension/feed/ 2